BUZZ! Consulting GmbH

Glossar unserer BUZZ! Words

Konzeption & Umsetzung

Im „Readiness Check“ hinterfragen wir die Problemstellung und/oder Ideen, die hinter einem Vorhaben stehen und welche Ziele auf welcher Zeitschiene dabei erreicht werden sollen. Im Zentrum steht dabei die Identifikation nach Zusammenhängen und Ursachen, damit Sie genauer erkennen können, welche Vorbereitungen für einen möglichen Projektstart noch notwendig bzw. sinnvoll sind.

Fragen, die wir mit Ihnen  beantworten:

  • Welche Zusammenhänge zwischen Prozessen, organisatorischen Veränderungen und Technologien sind zu beachten?
  • Besteht eine Vorstellung zum zeitlichen Umfang des Projektes?
  • Welche internen Ressourcen werden vermutlich benötigt und sind diese verfügbar?
  • Können die Ziele des Projekts bereits klar formuliert werden?
  • Wissen die Führungskräfte und Mitarbeiter, was mit dem Projekt auf sie zukommt – und was bedeutet das Projekt für die Mitarbeitenden im Unternehmen?

Ergebnisse, die wir erzielen:

  • Strukturierte Dokumentation aller besprochenen Informationen
  • Ableitung eines internen Projektauftrags als Planungsgrundlage
  • Eine gesicherte und abgestimmte Grundlage für das „Scoping“

BUZZ! erarbeitet – z.B. auf Basis der Ergebnisse aus dem „Readiness Check“ – einen detaillierten Business Plan. Dazu gehören z.B. Aufwandsschätzungen externer Technologielieferanten, Lizenz- oder Mietkosten, Betriebskosten und – ganz wichtig – die interne Personalanforderung. Ist das Vorhaben mitbestimmungspflichtig, unterstützen wir Sie bei der Kommunikation mit dem Sozialpartner.

Ein sehr wichtiger Teil des Scopings ist das Herausarbeiten der Maßnahmen für den Change Management Prozess – ohne den das Projekt nicht erfolgreich sein wird.

Fragen, die wir mit Ihnen beantworten:

  • Welche Änderungen bzw. Erweiterungen in der technischen Infrastruktur müssen vorgenommen werden?
  • Welche Risiken sind zu beachten und wie sollen sie gemanagt werden?
  • Wie erfolgt die interne (und ggfls. externe) Kommunikation?
  • Welche Termine (Meilensteine) sind verbindlich einzuhalten?
  • Gibt es kritische operative und prozessuale Schnittstellen?

Ergebnisse, die wir erzielen:

  • Risikoanalyse und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung zur Budgetierung des Gesamtprojekts
  • Detaillierter Projektplan
  • Abgestimmte Basis für die Phase „Konzeption“

Nach erfolgter Freigabe des Projektes übernehmen wir gemeinsam mit den festgelegten internen Ressourcen die konzeptionelle Detailbearbeitung. Dazu gehört die Erstellung eines detaillierten Anforderungskatalogs als Grundlage für die Arbeit des Projektteams und – falls erforderlich – auch für Ausschreibungen.

Wir betrachten dabei von Beginn an auch weitergehende Anforderungen, die sich u.a. auf Schulung und Qualifizierung sowie die Änderung von Arbeitsabläufen und Kommunikationsprozessen beziehen.

Sofern möglich definieren und erstellen wir gemeinsam mit Ihnen einen Prototypen, um das Lösungskonzept so früh wie möglich zu validieren.

Fragen, die wir mit Ihnen beantworten:

  • Sind die die SOLL-Zustände organisatorisch, technisch und prozessual aufeinander abgestimmt?
  • Wurden alle Umsetzungsinstanzen in die Beurteilung der Machbarkeit einbezogen?
  • Lassen sich neben dem Hauptziel weitere Optimierungspotenziale als Quick Wins herausarbeiten?
  • Welche Erfolgskriterien (KPIs) sollen den Testszenarien zu Grunde gelegt werden?
  • Sind alle verantwortlichen und Stakeholder im Change Management Prozess berücksichtigt?

Ergebnisse, die wir erzielen:

  • Die Lieferanten wurden in einem effizienten Ausschreibungsverfahren ausgewählt
  • Die Anforderungen wurden in Bezug auf Machbarkeit und Abhängigkeiten untersucht
  • Die Spezifikationen, auf deren Basis die Umsetzung erfolgt, liegen vor („Statements of Work“)

Selbst das beste Konzept ist nur so gut wie die nachfolgende Umsetzung. Daher legen wir in der Zusammenarbeit mit Ihnen höchsten Wert auf eine effiziente und pragmatische Vorgehensweise. Je nach Fragestellung sind wir unmittelbar an der Umsetzung beteiligt – oder wir übernehmen an Ihrer Seite das Projektcontrolling. Durch die Nutzung agiler Methoden stellen wir in allen Phasen sicher, dass Projektfortschritte regelmäßig „auf Augenhöhe“ bewertet und notwendige Anpassungen unmittelbar berücksichtigt werden.

Egal in welcher Rolle: Unser Anspruch ist die Umsetzung in Scope, Time & Budget!

Wie wir dabei vorgehen:

  • Frühe und kontinuierliche Lieferung von Ergebnissen in regelmäßigen, bevorzugt kurzen Zeitspannen
  • Ständiges Augenmerk auf technische und prozessuale Exzellenz und gutes Design
  • Regelmäßiger und unmittelbarer Informationsaustausch, insbesondere in kritischen Situationen
  • Einfachheit ist essenziell (KISS-Prinzip)
  • Striktes Risikomanagement, um eventuelle wirtschaftliche Einflüssen auf das Projekt zu vermeiden

Ergebnisse, die wir erzielen:

  • Vertrauen aller Beteiligten untereinander durch regelmäßige und transparente Kommunikation
  • Akzeptanz der Veränderung bei Mitarbeitenden und Führungskräften durch konsequentes Change Management
  • Sicherung der Nachhaltigkeit durch reibungslose Überführung in den operativen Betrieb mittels eines Betriebskonzepts

Marketing und Vertrieb sind in vielen Unternehmen durch unterschiedliche Organisationseinheiten getrennt. Die eine wird meist als „Cost Center“ und die andere als „Profit Center“ betrachtet. Wir haben in vielen Projekten „Silo-übergreifend“ gearbeitet, denn entscheidende Stellschrauben für den Unternehmenserfolg lassen sich oft nur gemeinsam bewegen.

Unser Ansatz für ein erfolgreiches Customer Relationship Management (CRM) liegt nicht in der Technologie – es ist vielmehr eine Philosophie, in der Kundengewinnung und vor allem Kundenbindung durch ausnahmslos kundenzentrische Prozesse bestimmt werden. Und vor allem durch eine Kultur, in der der Kunde bei allen Mitarbeitenden im Mittelpunkt steht.

Mögliche Fragen, die wir mit Ihnen beantworten:

  • Wie messen Sie Ihren Kampagnenerfolg in Bezug auf die durch die Kampagnen induzierte Umsatzgenerierung?
  • Wie gut steuern Sie Ihren Vertrieb mit geeigneten und entsprechend provisionierten Endkundenangeboten, die sich am individuellen Kundenwert orientieren?
  • Wie ausgeprägt ist die „Customer Journey“ und das „Customer Experience Management“ in Ihrer unternehmensweiten CRM-Strategie berücksichtigt?

Organisation & Prozesse

Heutige Organisationen brauchen offensichtlich neue Formen der Zusammenarbeit und neue organisationale Strukturen. Bisher war bzw. ist in Organisationen ein mechanistisches Weltbild vorherrschend. Darin wird die Arbeit immer effizienter gestaltet. Genauso wie Ingenieure immer leistungsfähigere Maschinen entwickeln.

Wir von BUZZ! sind davon überzeugt, dass jetzt die Zeit für ein neues Weltbild reif ist. Wir betrachten Organisationen als lebendige Organismen, bei denen Verantwortung und Wertschätzung im Mittelpunkt stehen. Wir begleiten Sie gerne auf dem Weg hin zu einer organischen und beweglicheren Organisation, die von Netzwerken statt von Hierarchien geprägt ist.

Mögliche Fragen, die wir mit Ihnen beantworten:

  • Wo sehen Sie die größten Hindernisse in Ihrer Organisation?
  • Was genau erwarten Sie von einer robusten, zukunftsfähigen Organisation?
  • Wie kann eine Organisation entstehen, in der talentierte Mitarbeitende begeisternde Innovationen erschaffen?

Unser Arbeitsalltag wird zunehmend beherrscht von einer komplexen Prozesslandschaft – überall verbinden Prozesse Systeme und Menschen miteinander. Besonderen Wert legen wir auf die Betrachtung von bereichsübergreifenden Prozessen: Hier finden wir in der Regel die größten Potenziale.

Wir sind vertraut mit einer Vielzahl von Unternehmensprozessen: Performance- und Qualitätsmanagement im Service; Steuerung und Provisionierung im Vertrieb; Kampagnenmanagement und Kundenwertanalyse im Marketing; Recruiting und Onboarding im Personalbereich – um nur einige Beispiele zu nennen.

Mögliche Fragen, die wir mit Ihnen beantworten:

  • Wie gut ist mein Prozessmanagement organisiert bzw. dokumentiert?
  • Wie stark sind meine Prozesse auf den Kunden ausgerichtet?
  • Welche Kennzahlen eignen sich zur Bewertung der Effizienz meiner Prozesse?

Prozessautomatisierung ist ein heikles Thema: Auf der einen Seite verspricht die Automatisierung enorme Effizienzsteigerungen, auf der anderen Seite werden Ängste geschürt, wenn es um den eigenen Arbeitsplatz geht. Steigende Kosten und hoher Wettbewerbsdruck stehen der Frage gegenüber, wo und wie schnell die Automatisierung ausgebaut werden kann. Entlang unserer erprobten Methodik identifizieren wir mit Ihnen Potenziale und bewerten mögliche Umsetzungsschritte. Wir betrachten die Auswirkung einer Automatisierung auf die Organisation und erarbeiten mit Ihnen einen Fahrplan, der möglichst alle Beteiligten einschließt. Und schließlich begleiten wir die Umsetzung, damit Sie ihre geplanten Ziele erreichen.

Mögliche Fragen, die wir mit Ihnen beantworten:

  • Welche Prozesse eigenen sich besonders für die Automatisierung?
  • Habe ich bereits Software-Roboter im Einsatz und wie kann ich weitere Einsatzfelder identifizieren?
  • Wie schaffe ich eine möglichst breite Akzeptanz für das Thema Automatisierung bei Führungskräften und Mitarbeitenden?

Mitarbeitende & Kultur

Die Mitarbeitenden sind das Herzstück Ihres Unternehmens – Ihr Kapital. Den Unternehmenserfolg sichern Sie sich, wenn Sie die Menschen engagieren, die sich engagieren wollen. Je besser die Unternehmensstrategie mit den Werten und Visionen in Einklang gebracht werden, je eher gesellschaftliche Entwicklungen und sich verändernde Arbeitsanforderungen integriert werden, desto wirkungsvoller und profitabler ist dies für das gesamte Unternehmen.

Wir von BUZZ! unterstützen Sie dabei, die passenden Talente zu gewinnen, zu binden und weiterzuentwickeln. Wir zeigen auf, wie Sie Vielfalt nutzen und fördern können. Gemeinsam optimieren wir Prozesse und zeigen Möglichkeiten der Automatisierung auf. Wir finden mit Ihnen Lösungen für Konflikte und Wege, den Zusammenhalt zu stärken. Wir schauen darauf, wie die Arbeitsbedingungen so verbessert werden können, dass damit die Produktivität der Mitarbeitenden weiter gesteigert wird.

Mögliche Fragen, die wir mit Ihnen beantworten:

  • Wie bekomme ich angesichts des Fachkräftemangels und des herrschenden Konkurrenzkampfs um Talente die richtigen Fach- und Führungskräfte? 
  • Wie stellen wir unsere Teams am besten zusammen und wie erreichen wir nachhaltig „echte“ produktive Zusammenarbeit in Hochleistungs-Teams?
  • Welche Umgebung schaffen wir, damit sich alle Mitarbeitenden entfalten können? Stichworte: Flexibilisierung, Weiterbildungsmaßnahmen, Netzwerke.

Ihre Unternehmenskultur spiegelt Wissen, Erfahrungen, Werte und Visionen wider. Sie wird gelebt und verkörpert, nach innen und nach außen getragen. Sie ist entscheidend dafür, wie ein Unternehmen wahrgenommen wird, ob sich die Mitarbeitenden mit ihr identifizieren und damit den Unterschied machen. Prägend ist hier insbesondere, wie modern und offen das Unternehmen geführt wird.

Wir von BUZZ! unterstützen Sie dabei, die gemeinsamen Werte und Visionen transparent zu machen und zeigen auf, wie Sie diese überzeugend kommunizieren können – nach innen und nach außen – über alle Ebenen hinweg. Mit Ihnen entwickeln wir Konzepte, wie Zufriedenheit, Vertrauen und Kooperation gefördert werden. So gelingt es Ihnen, die Mitarbeitenden und Führungskräfte zu inspirieren und zu begeistern. Wir erarbeiten mit Ihnen Lösungen, um starre Strukturen aufzubrechen, zu interdisziplinärem Denken und Arbeiten zu ermuntern sowie den Zusammenhalt der Belegschaft zu stärken.

Mögliche Fragen, die wir mit Ihnen beantworten:

  • Wofür steht unser Unternehmen und wie erreichen wir, dass sich die Mitarbeitenden und Führungskräfte mit dem Unternehmen nachhaltig identifizieren?
  • Welchen Beitrag leistet Diversity Management zur Zielerreichung unseres Unternehmens?
  • Wie sieht moderne Führung aus, insbesondere bei der Führung virtueller Teams?

Innovation & Digitalisierung

Um den Digitalisierungsprozess, inklusive der Einführung neuer Technologien, so effektiv wie möglich zu gestalten, braucht es eine Strategie. Bei der Erarbeitung dieser und Ihrer individuellen Anwendungsszenarien sind wir gerne Ihr Sparringpartner. In Kooperation mit Ihnen möchten wir die Chancen und Herausforderungen innovativer Themenfelder – wie Robotics, Mixed Reality und künstliche Intelligenz – für Ihre Marktstrategien herausarbeiten. Wir sind der festen Überzeugung, dass sich Prozesse und Kommunikationsstrukturen durch digitale Modelle weiter verbessern lassen.

Mögliche Fragen, die wir mit Ihnen beantworten:

  • Wie finde ich digitalisierbare Prozesse in meinem Unternehmen? Wie bewerte ich bereits digitalisierte und noch zu digitalisierende Bereiche?
  • Wie kann ich die Digitalisierung des Unternehmens z.B. für innovative Schulungsformate nutzen? Wo passiert dies bereits?
  • Wie kann ich meine Mitarbeitenden bestmöglich bei der Digitalisierung „mitnehmen“?

Die Unternehmensstrukturen werden zunehmend durch datengestützte digitale Prozesse beherrscht. Das IIOT liefert exponentiell wachsende Datenmengen. Machine Learning extrahiert Informationen in allen denkbaren Varianten. Und KI steht in den Startlöchern, daraus immer weitreichendere autarke Entscheidungen abzuleiten. Im Zentrum dessen steht jedoch weiterhin der Mensch, der an verschiedensten Stellen in Interaktion mit Maschinen und Robotern tritt – als Teil einer immersiven Unternehmenswelt. BUZZ! entwickelt mit Ihnen Perspektiven für den Einsatz dieser Technologien und identifiziert Potenziale. Wir begleiten dabei aber auch die organisatorischen Herausforderungen, die der Umgang mit diesen Technologien in der Regel verursacht.

Mögliche Fragen, die wir mit Ihnen beantworten:

  • Wie gestalte ich den Umgang mit und die erfolgreiche Einführung von digitalen Infrastrukturen?
  • Welche Anwendungsfälle für KI versprechen den höchsten Nutzen für mein Unternehmen und meine Mitarbeitenden?
  • Was muss ich beim erfolgreichen Aufbau und Einsatz von virtuellen Welten und Mixed Reality Szenarien beachten (z.B. in Bezug auf Einsatzgebiete für die HoloLens®)?

Innovation benötigt Zeit und Raum: Raum für kreative Ideen, Zeit zum Ausprobieren. Innovation bedeutet auch, sich mit Organisationformen und dem Markt der Zukunft auseinanderzusetzen. Und Innovation besitzt (oft) einen disruptiven Charakter.
BUZZ! ist ihr kompetenter Sparringspartner, um diesen Raum zu schaffen und zu füllen. Wir laden Sie ein, einfach „mal anders zu denken“. Wir begleiten vor allem den Wandel, den Innovationen in der Regel mit sich bringen: Chancen erkennen und nutzen, Ängste ernst nehmen und abbauen. Die Mitarbeitenden sollen stolz darauf sein, in einem innovativen Umfeld arbeiten zu können.

Mögliche Fragen, die wir mit Ihnen beantworten:

  • Wie identifiziere ich innovative Ideen und wie gehe ich mit diesen um? Wie effizient ist meine „Innovationskultur“?
  • Welche innovativen Trainings- und Schulungsformate können unseren internen Wissenstransfer fördern?
  • Wie bewerte ich den Nutzen von innovativen Technologien für mein Unternehmen?

Um Ihnen die bestmögliche Beratung zu bieten, wollen wir mit unseren Ideen und Lösungen fachlich und technologisch immer auf dem neusten Stand sein. In unserer sich schnell verändernden Welt können wir das nicht allein, weshalb wir mit Partnern aus Forschung und Entwicklung im engen Austausch stehen. Wir möchten Ihnen unser Netzwerk zur Verfügung stellen, neue Partnerschaften über Grenzen hinweg aufbauen und in Zusammenarbeit Herausforderungen meistern und die Entwicklung moderner Konzepte vorantreiben.

Mögliche Fragen, die wir mit Ihnen beantworten:

  • In welchen Bereichen könnten Kooperationen die technologische Entwicklung meines Unternehmens verbessern?
  • Welche bereits bestehenden Kooperationen könnten vertieft und für den weiteren Ausbau von Innovationen genutzt werden?
  • Welche Kanäle nutze ich, um neue Kooperationen und Netzwerke zu etablieren?

Projekt- & Programm-Management

  1. Sie suchen einen erfahrenen und kommunikationsstarken Projektleiter, der Ihr Projekt erfolgreich zum Ziel führt?
  2. Besteht das Risiko, dass Ihr Projekt auf Grund hohen Arbeitsvolumens gefährdet ist und benötigen Sie daher personelle Unterstützung?
  3. Haben Sie Projekte, die zwar schnell gestartet sind, nun aber vor oder während eines „Roll-Outs“ ins Stocken geraten?

Was wir Ihnen bieten:

  • (Agiles) Projektmanagement 
  • Projektleitung, auch als Interimsmanagement
  • Phasenweise Unterstützung bei Personalengpässen oder bei erhöhten Risiken
  1. Sie benötigen Unterstützung bei der Strukturierung mehrerer miteinander verbundener Projekte?
  2. Für Ihr strategisches Programm suchen Sie einen Programmmanager, der den Fortgang des Programms auch gegenüber Stakeholdern auf oberster Managementebene vertritt?
  3. Welche Rolle kann ein Programmbüro für die erfolgreiche Steuerung der Projekte übernehmen?

Was wir Ihnen bieten:

  • Erfahrung und Seniorität bei der Steuerung strategischer Programme
  • Risikomanagement und Aufbau einer programmübergreifenden Kommunikationsstruktur
  • Einrichtung und Führung des Projekt- bzw. Programmbüros
  1. Werden in Ihren Projekten klare Regeln und Prozesse eingehalten?
  2. Wie werden Dokumente aktualisiert und abgelegt?
  3. Haben Sie ein Frühwarnsystem etabliert, welches bei Planabweichungen schnelle Maßnahmen garantiert?

Was wir Ihnen bieten:

  • Qualitätssicherung der Projektdokumentation
  • Analyse von Prozessen und Kommunikation in Bezug auf Effizienz und Qualität
  • Risikoprüfung und Überwachung
  1. Wie hoch ist ihr Vertrauen in Ihre Projektleiter, wenn es um erfolgskritische Entscheidungen geht?
  2. Sind Ihre Mitarbeiter (und Führungskräfte) mit den Grundlagen der bei Ihnen eingesetzten Projektmanagementsystematik vertraut?
  3. Wie etabliert sind die Projektkultur in der Organisation und der regelmäßige Austausch der Projektleiter untereinander?

Was wir Ihnen bieten:

  • Begleitung des Projektleiters in kritischen Phasen
  • Stärkung und Entwicklung des Projektteams
  • Aufbau von Strukturen und Prozessen für erfolgreiche Projektorganisationen

Veränderungsmanagement

  1. Wofür muss sich das Unternehmen / der Bereich ändern? (Anlass, Nutzen, Chancen)
  2. Wohin wird sich das Unternehmen / der Bereich darum entwickeln? (Konkretes Ziel)
  3. Wie wird das Unternehmen / der Bereich die neue Situation erreichen? (Weg, Maßnahmen)

Für einen erfolgreichen Veränderungsprozess müssen Sie

  • Transparenz schaffen: Verständlich das Ziel und den Nutzen des Veränderungsprozesses, sowie Rollen und Verantwortlichkeiten erklären.
  • die Struktur beschreiben: Den Mitarbeitenden erläutern, welche Veränderungen in den einzelnen Umsetzungsphasen auf sie zukommen, wie sie eingebunden werden und welche Unterstützung von ihnen erwartet wird.
  • die Methode Ihrer (agilen) Vorgehensweise und Qualitätsmeilensteine festlegen, damit eine kontinuierliche „Standortbestimmung“ erfolgt.
  1. Was kann, darf, muss über den bevorstehenden Veränderungsprozess kommuniziert werden?
  2. Was bedeutet das für die Betroffenen und wie werden diese informiert? (Konsequenzen im Positiven wie im Negativen)
  3. Wie gelingt es, Feedback und Verbesserungsvorschläge angemessen zu berücksichtigen und zu würdigen?

Stellen Sie sicher, dass Sie

  • nach innen und nach außen kommunizieren: Erstellung eines abgestimmten Kommunikationsplanes, um alle Mitarbeitenden zu erreichen.
  • Dialog-, Feedback- und Fehlerkultur top-down vorleben: Bidirektionale Kommunikation innerhalb des Veränderungsprozesses etablieren, Mitarbeitende zum Dialog und kritischem Input ermutigen, sowie Fehler zulassen und daraus Verbesserungen ableiten.
  • abgeschlossene Schritte dokumentieren und würdigen.
  1. Wie können Sie mit aktiven und passiven Widerständen umgehen?
  2. Wie kann die Veränderung in Ihre Unternehmenskultur eingebettet werden?
  3. Wie lässt sich die Motivation top-down weitergeben?

Befähigen Sie ihre Führungskräfte,

  • den Wandel und die Veränderungen wertschätzend und verständlich zu kommunizieren (sensibler Umgang mit Ängsten, Widerständen, Emotionen und Reaktionen).
  • motiv- und werteorientierte Führung zu etablieren – gemäß der unterschiedlichen Bedürfnisse der Mitarbeitenden.
  • Betroffene von Beginn an zu beteiligen und zum Mitgestalten zu ermutigen. Durch Einbindung schon zu Projektstart werden Anforderungen für z.B. Systeme oder Prozesse aus “1.Hand” generiert. Die Fortführung der Beteiligung auch während und nach der Umsetzung garantiert eine nachhaltige Veränderung und einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

Wie wir den Mittelstand unterstützen

Wir unterstützen die „Offensive Mittelstand“ mit dem gemeinsamen Ziel, mittelständische Unternehmen zu stärken. Dazu gehört in erster Linie, die  Chancen der Digitalisierung zu identifizieren und zu nutzen: bei Prozessen, Produkten und im Personalwesen. 

BUZZ! ist ein beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) akkreditiertes Beratungsunternehmen. Daher können kleine und mittlerer Unternehmen für unsere Beratungsleistungen Fördermittel über das Programm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ in Anspruch nehmen. Mit unserer Erfahrung bieten wir Ihnen umfassende Unterstützung zu allen Themen aus dem allgemeinen und speziellen Förderumfang. Natürlich übernehmen wir die administrativen Arbeiten wie Antragstellung und Dokumentation.

Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie ein kostenfreies online-Erstgespräch!

Warum wir gerne mit Ihnen sprechen

Egal welches Thema: Es geht im Kern immer um Veränderung – und mehr denn je werden Organisationen und Kundenbeziehungen damit auf eine harte Probe gestellt. Als dynamisches Unternehmen verstehen wir Veränderung als Chance, die Zukunft zu gestalten – gemeinsam mit Ihnen!

Nutzen, Ergebnis und kultureller „Match“ sind dabei für uns wesentliche Kriterien in einer möglichen Zusammenarbeit. Neugierig geworden?

Bitte klicken Sie auf das Download-Symbol, um unsere Firmenpräsentation als PDF-Datei zu öffnen.

Lassen Sie sich überzeugen, wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

BUZZ! Consulting GmbH | Spessartstraße 118, 63500 Seligenstadt | info@buzz-consulting.de